Antifaschismus 2.0

Verschwörungstheorien und Faschismus im Web 2.0

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Literatur J. K. Fischer Verlag

J. K. Fischer Verlag

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 7
SchwachPerfekt 

Auf der Website „Infokrieg.tv“ - dem deutschen Ableger der Alex-Jones-Site Infowar,  die von Alexander Benesch und Nicolas Hofer betrieben wird - wird das Buch „Das Deutschland-Protokoll“ von Ralf U. Hill beworben.

Das Cover des Buchs zeigt Deutschland in den Grenzen des Deutschen Reichs und zitiert zustimmend die „American Free Press“.

Auch andere Schriften über die "Nichtsouveränität der deutschen Nation“ werden hier angeboten wie z.B. „8. Mai 1945 - Ein Tag der Befreiung?“ von Alfons Hueber.

Auch verschiedene faschistische Klassiker werden vom Verlag angeboten: Etwa die Schrift „Deutsche und europäische Geistesfreiheit“ von Alfred Rosenberg, dem das NS-Reichsministerium für die "Germanisierung" des besetzten Osteuropas und die damit einhergehende Vernichtung der dortigen jüdischen Bevölkerung unterstand, die antisemitische Hetze des General Ludendorff („Antisemitismus gegen Antigojismus“), die Schriften der Holocaustleugner David Irving und David Hoggan und „Das 3. Reich“ von Moeller van der Bruck, von dem das NS-Regime den Begriff des „3. Reiches“ übernahm.

Eine weitere Schrift aus dem „J.K. Fischer-Verlag“, die "infokrieg.tv" anbietet, ist „Das deutsche Jahrhundert“ von Michael Winkler.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 13. Dezember 2009 um 11:54 Uhr  

Werbung




headline

Am 16. Dezember 2008 startete ENDSTATION RECHTS. offiziell das Klamottenprojekt "Storch Heinar". Nun geht es vor Gericht: Die Kleidungsfirma "Thor Steinar" will in einem Prozess gegen uns erzwingen, dass wir den Verkauf der entsprechenden Kleidungsstücke und Devotionalien einstellen. Ab sofort brauchen wir jede Menge Hilfe!

Weiterlesen...

Werbung