Antifaschismus 2.0

Verschwörungstheorien und Faschismus im Web 2.0

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Archiv
Archive

Filter 

  • Thor Steinar gehackt

    Soeben wird gemeldet, dass nach dem Nazi-Flirt-Portal nun auch die Nazi-Klkeidermarke "Thor Steinar" gehackt wurde. Die Kundendatei wurde hier veröffentlicht: http://events.ccc.de/congress/2009/wiki/Hacked/thorsteinar.de ...
  • Nazi-Flirt-Site geknackt

    Hacker aus dem Umfeld des CCC-Kongresses haben die Nazi-Flirt-Website "MA-Flirt" geknackt und Benutzerdaten und Passwörter hier ins Netz gestellt. Das berichtet Heise-Online gestern. Auch auf Indymedia sind die Daten ersichtlich.    ...
  • Rechte Verschwörerszene lädt zum Kongress

    Zu einem sogenannten “2. Geopolitischen Kongress” lädt das Infonetzwerk Gera ein. Für diese Veranstaltung wird auf verschiedenen Truther- und anderen rechtslastigen Websites geworben.Die Werbung durch die Rechten ist nicht verwunderlich, wenn man si...

Werbung




headline

Dass es Rechtsextremismus nicht nur in de realen Welt, sondern auch im Internet gibt, hat nun auch die Amadeu-Antonio-Stifrtung erkannt und unter der Schirmherrschaft von Henning Scherf das Projekt "Generation 50plus aktiv im Netz gegen Nazis" gegründet.
Anders als in ähnlichen Projekten soll älteren Menschen in Workshops nicht einfach nur das Internet näher gebracht sondern zugleich über die aktuellen Erscheinungsformen des Rechtsextremismus aufgeklärt werden.

Weiterlesen...

Werbung