Antifaschismus 2.0

Verschwörungstheorien und Faschismus im Web 2.0

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Gewalt/Terror


Wetterau: Polizei löst Neonazi-Demo auf

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 5
SchwachPerfekt 
Verfasst von Oliver Cruzcampo
Mit einem Lautsprecherwagen wollten Mitglieder der Jungen Nationaldemokraten (JN) und !Autonome Nationalisten“ in Butzbach den Vortrag der Rechtsextremismus-Expertin Andrea Röpke stören. Viele engagierte Bürger wehrten sich jedoch, später löste die Polizei die Demonstration auf.
Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 12. Juni 2010 um 09:03 Uhr Weiterlesen...
 

"Nationale Sozialisten" rufen zur bewaffneten Gewalt auf

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 3
SchwachPerfekt 

"Die Multikultipolitik ist längst gescheitert, die Polizei ist nicht Willens etwas gegen diese Zustände zu unternehmen, weil sie selbst Angst vor dieser Brut hat und der Staat ist nicht in der Lage… was bleibt uns noch ??? …jetzt müssen andere Mittel her… Besorgt euch Waffen, bildet Banden und dann geht auf die Jagd!!! Keine Kompromisse mit diesen Subjekten ALLES FÜR DEUTSCHLAND"

Weiterlesen...
 

Mehr rechtsextreme Straftaten in Mannheim

E-Mail Drucken PDF
Von 31 auf 54 ist die zahl rechtsextremistischer Straftaten in Mannheim angestiegen. Das teilt das Polizeipräsidium Mannheim mit. Nur 20 davon konnten aufgeklärt werden.
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 17. August 2010 um 18:37 Uhr
 

Zahl gewaltbereiter Rechtsextremisten steigt

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 12
SchwachPerfekt 

autonome_nationalisten_400qDie Zunahme der Aktivitäten im Internet (siehe hier) geht einher mit einer zunehmenden Zahl gewaltbereiter Rechtsextremisten. Das erklärt der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Heinz Fromm.

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 13. April 2010 um 08:56 Uhr Weiterlesen...
 

Nazis bekämpfen

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 23
SchwachPerfekt 
Ulla Jelpke (MdB)"Der Feind steht rechts. Wer Neonazis und Linke in einen Topf wirft, handelt verantwortungslos", erklärt Ulla Jelpke anlässlich der heute vom Bundesinnenministerium vorgestellten Bilanz politisch motivierter Straftaten im Jahr 2009. Die innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE weiter:
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 24. März 2010 um 10:35 Uhr Weiterlesen...
 


Seite 3 von 3

Werbung




headline

Zu einer Geburtstagsfeier luden drei junge Braunauer für den 20. April ein.
Weiterlesen...

Werbung