Antifaschismus 2.0

Verschwörungstheorien und Faschismus im Web 2.0

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Literatur Verlag außergewöhnliche Perspektiven

Verlag außergewöhnliche Perspektiven

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 

Der in Preußisch-Oldendorf gelegene „Verlag außergewöhnliche Perspektiven" verfügt über enge Kontakte zur Kölle Druck GmbH des früheren NPD-Kaders und Waffen-SS`ler Erwin Höke – die Schriften des Verlages gehen bei der „Kölle“ in Druck.

Hier erschienen auch Schriften von Gary Allen.


Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 13. Dezember 2009 um 11:50 Uhr  

Werbung




headline

Auf die Begräbnishalle des Neuen Jüdischen Friedhofes in Dresden ist laut Medienberichten ein Brandanschlag verübt worden. Unbekannte Täter zündeten am Morgen des 29. August 2010 die Eingangstür an, wie das Landeskriminalamt Sachsen und die Staatsanwaltschaft Dresden mitteilten. Eine Frau bemerkte den Schwelbrand und informierte Polizei und Feuerwehr. Das Feuer an der Tür konnte gelöscht werden, weitere Schäden an der einstigen Synagoge in Johannstadt konnten verhindert werden. Eine Sonderkommission des Landeskriminalamtes Sachsen ermittelt wegen schwerer Brandstiftung. Der Schaden an der Tür und dem Gebäude beläuft sich den Angaben zufolge auf mindestens 5000 Euro.

Werbung