Antifaschismus 2.0

Verschwörungstheorien und Faschismus im Web 2.0

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Leserbriefe Hitlers Geburtstagsfeier auf Facebook

Hitlers Geburtstagsfeier auf Facebook

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 14
SchwachPerfekt 
Zu einer Geburtstagsfeier luden drei junge Braunauer für den 20. April ein.
Nicht sehr geschickt. Denn ihre Profile ennthielten volle Namen und Fotos. Inzwischen wurden die Einträge gelöscht. Die "braunen Bierbüffel" hatten immerhin 22 Mitglieder. Zwei Mädchen und ein junger Mann hatten ihr Kommen bereits fest zugesagt.
Der Anführer der Gruppe nannte sich General ein zweiter General-Stellvertreter ein weiterer schließlich "unverzichtbarer Frontkämpfer.
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 05. April 2010 um 16:10 Uhr  

Werbung




headline

Bayerns Innenminister Herrmann und der DGB-Vorsitzende Sommer fordern ein Verbot der NPD. Dazu erklärt Petra Pau, Mitglied im Vorstand der Fraktion DIE LINKE und im Innenausschuss des Bundestages:
Weiterlesen...

Werbung