Antifaschismus 2.0

Verschwörungstheorien und Faschismus im Web 2.0

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Anti - Faschismus 2.0

"Andere Mächte" beenden Sodom und Gomorrha in Duisburg

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 9
SchwachPerfekt 
Jetzt wissen wirs: Die 68er sind schuld. Schuld an Unmoral und Verderbtheit der heutigen Jugend und schuld auch an dem furchtbaren Unglück bei derLove Parade in Duisburg, das Eva Hermann als Sodom und Gomorrha bezeichnet. So instrumentalisiert die "Nachrichten"-Sprecherin des rechten Kopp - Verlages die Toten für ihre politischen Ziele.
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 26. Juli 2010 um 07:38 Uhr Weiterlesen...
 

Dubioses Internetportal attackiert Antifaschisten

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 12
SchwachPerfekt 
pastrsImmer wieder versuchen Rechte im Internet Antifaschisten zu diffamieren und zu diskreditieren (vgl.hier). Jetzt sind NPD-Blog.info und Endstation Rechts ins Visier der Kameraden geraten.
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 25. Juli 2010 um 14:04 Uhr Weiterlesen...
 

"Tod und Vernichtung diesem roten Mob" im "national befreiten Gera"

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 9
SchwachPerfekt 

auch-das-spricht-fuer-sich-"Tod und Vernichtung diesem roten Mob" forderte vor rund 1100 nationalen Deutschen im "national befreiten Gera" bei ihrer Kundgebung mit "Rock für Deutschland" der NPD-Abgeordnete Andreas Storr.
Seit 2003 gibt es diese nationalistische Veranstaltung in Gera. Im letzten Jahr brachten die Nazis gar 4000 Besucher auf die Beine.

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 17. August 2010 um 18:18 Uhr Weiterlesen...
 

1330 rechtsextremistische Straftaten im Mai

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 8
SchwachPerfekt 
Wie die Bundesregierung jetzt mitteilt (BT-Drs.: 17/2512) ist die Zahl der rechtsextremistisch motivierten Straftaten im Mai ähnlich hoch wie im April 2010.
Weiterlesen...
 

In Reichweite der Raketen

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 11
SchwachPerfekt 

Ein Kommentar von Chaim Nol.

 Chaim NollChaim Noll (im Foto rechts mit weißem Hemd)

wurde 1954 in Ostberlin als Sohn des Schriftstellers Dieter Noll geboren. 1983 reiste er in den Westen aus, seit 1995 lebt er in Israel. Demnächst erscheint im Verbrecher Verlag sein neuer Roman "Feuer".

Er meint: Deutsche Medien zeichnen ein verfälschtes Bild von Israel.

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 17. August 2010 um 18:28 Uhr Weiterlesen...
 

Übelste NPD - Hetze gegen Berliner Integrationsgesetz

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 5
SchwachPerfekt 

Stürmer-Hetze gegen JudenMit einer üblen, an Volksverhetzung grenzenden Beschreibung ihres Bildes von Menschen mit Migrationshintergrund hetzt die Berliner NPD auf ihrer Website gegen das vom rot-roten Senat geplante Partizipations- und Integrationsgesetz.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 17. Juli 2010 um 12:16 Uhr Weiterlesen...
 

„Ihre verfluchten Kehlen aufschneiden“ – wie die NPD auf Facebook zum Mord aufruft

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 4
SchwachPerfekt 

Wer wissen will, was sich wirklich hinter dem Parteiprogramm der rechtsextremen NPD verbirgt, hat es manchmal ganz einfach: Facebook macht es möglich. Dort schreibt der NPD Kreisvorsitzende von Cham-Schwandorf, Oliver Kasack, ganz offen was er beispielsweise mit „bunten Zecken“ machen möchte.

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 16. Juli 2010 um 19:37 Uhr Weiterlesen...
 

Querfront gegen Juden

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 13
SchwachPerfekt 

Steinewerfer gegen Juden"Die Deutschen sagen doch auch 'Ausländer raus'. Dann können wir auch 'Juden raus' rufen", so eine der pubertären SteinewerferInnen in Hannover.
Muslimische Kinder und Jugendliche hatten eine jüdische Tanzgruppe mit Steinen beworfen und "Juden raus" gerufen.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 16. Juli 2010 um 20:21 Uhr Weiterlesen...
 

Schweidlenka: Esoterik ist Einfallstor für Rechtsextremismus

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 25
SchwachPerfekt 
Roman SchweidlenkaDer österreichische Sekten- und Esoterik-Experte und Autor Roman Schweidlenka hat bei einem Pressegespräch auf die verstärkte Tendenz in eine rechtsextreme Richtung esoterischer Bewegungen hingewiesen.
Weiterlesen...
 

Eva Herrmanns Kampf gegen den "Genderismus"

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 10
SchwachPerfekt 
herrmannEva Herrmann, Sprecherin der "Nachrichten" des rechtsesoterischen "Kopp-Verlags" hat einen Skandal entdeckt: Europäische Gremien wollen die traditionelle Familie zerstören.
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 17. August 2010 um 18:19 Uhr Weiterlesen...
 


Seite 6 von 16

Werbung




headline

Auf die Begräbnishalle des Neuen Jüdischen Friedhofes in Dresden ist laut Medienberichten ein Brandanschlag verübt worden. Unbekannte Täter zündeten am Morgen des 29. August 2010 die Eingangstür an, wie das Landeskriminalamt Sachsen und die Staatsanwaltschaft Dresden mitteilten. Eine Frau bemerkte den Schwelbrand und informierte Polizei und Feuerwehr. Das Feuer an der Tür konnte gelöscht werden, weitere Schäden an der einstigen Synagoge in Johannstadt konnten verhindert werden. Eine Sonderkommission des Landeskriminalamtes Sachsen ermittelt wegen schwerer Brandstiftung. Der Schaden an der Tür und dem Gebäude beläuft sich den Angaben zufolge auf mindestens 5000 Euro.

Werbung


Schlagzeilen

CDU/CSU garantieren NPD Parteienprivileg
Bayerns Innenminister Herrmann und der DGB-Vorsitzende Sommer fordern ein Verbot der NPD. Dazu erklärt Petra Pau, Mitglied im Vorstand der Fraktion DIE LINKE und im Innenausschuss des Bundestages:
Weiterlesen...

Schlagzeilen

Linke Zeitung nimmt "Verschwörerartikel" aus dem Netz

In "Linke Zeitung und Verschwörungstheorien"  berichteten wir darüber, dass die "Linke Zeitung" (http://www.linkezeitung.de/) einen wohlwollenden Artikel über Jane Bürgermeister mit werbendem Hinweis zu den rechten Blog secret.tv brachte.

Heute teilt ein Redakteur der LINKE ZEITUNG telefonisch mit, dass dieser Artikel "nach gründlichen Diskussionen" vom Netz genommen wurde.

Weiterlesen...