Antifaschismus 2.0

Verschwörungstheorien und Faschismus im Web 2.0

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Faschismus 1.0

Rechtsextremistische Website gesperrt

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 15
SchwachPerfekt 
Die rechtsextremistische Website german-pride.de ist vom Netz.

Nach einer Meldung bei www.jugendschutz.net wurde die Site binnen kürzester Zeit gesperrt.
Jugendschutz.net teilte mit:

Sehr geehrter Hinweisgeber,

vielen Dank für Ihren Hinweis.

Ich habe das Angebot gesichtet und unzulässige rechtsextreme Inhalte
festgestellt. Da das Angebot über einen deutschen Provider im Netz
zugänglich gemacht wird, habe ich den Dienst kontaktiert und um Schließung
der Website/Sperrung der URL gebeten.

Mit freundlichen Grüßen

Alexandra xxxxxxxxxxx
(jugendschutz.net)


Wer rechtsextremistische Inhalte im Web findet, kann diese bei www.jugendschutz.net melden.
Wie obiges Beispiel zeigt, haben solche Meldungen durchaus Wirkung.
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 24. Februar 2010 um 18:04 Uhr  

Werbung




headline

Auf die Begräbnishalle des Neuen Jüdischen Friedhofes in Dresden ist laut Medienberichten ein Brandanschlag verübt worden. Unbekannte Täter zündeten am Morgen des 29. August 2010 die Eingangstür an, wie das Landeskriminalamt Sachsen und die Staatsanwaltschaft Dresden mitteilten. Eine Frau bemerkte den Schwelbrand und informierte Polizei und Feuerwehr. Das Feuer an der Tür konnte gelöscht werden, weitere Schäden an der einstigen Synagoge in Johannstadt konnten verhindert werden. Eine Sonderkommission des Landeskriminalamtes Sachsen ermittelt wegen schwerer Brandstiftung. Der Schaden an der Tür und dem Gebäude beläuft sich den Angaben zufolge auf mindestens 5000 Euro.

Werbung