Antifaschismus 2.0

Verschwörungstheorien und Faschismus im Web 2.0

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Argumente Gegenargumente 1669 Opfer rechter Gewalt allein in Ostdeutschland

1669 Opfer rechter Gewalt allein in Ostdeutschland

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 23
SchwachPerfekt 
Sieben Beratungsstellen haben in den ostdeutschen Bundesländern in 2009 insgesamt 739 rechts-motivierte Gewaltdelikte mit 1669 Opfern dokumentiert. Diese Zahl ist zwar niedriger als in den Jahren 2006 bis 2008 aber immer noch höher als in 2003 bis 2005.

Die Beratungsstellen gehen davon aus, dass sie die Zahlen noch erhöhen werden, da mit weiteren Nachmeldungen zu rechnen ist, die häufig erst nach Abschluss der Ermittlungen erfolgen.
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 14. März 2010 um 16:17 Uhr  

Werbung




headline

Auf die Begräbnishalle des Neuen Jüdischen Friedhofes in Dresden ist laut Medienberichten ein Brandanschlag verübt worden. Unbekannte Täter zündeten am Morgen des 29. August 2010 die Eingangstür an, wie das Landeskriminalamt Sachsen und die Staatsanwaltschaft Dresden mitteilten. Eine Frau bemerkte den Schwelbrand und informierte Polizei und Feuerwehr. Das Feuer an der Tür konnte gelöscht werden, weitere Schäden an der einstigen Synagoge in Johannstadt konnten verhindert werden. Eine Sonderkommission des Landeskriminalamtes Sachsen ermittelt wegen schwerer Brandstiftung. Der Schaden an der Tür und dem Gebäude beläuft sich den Angaben zufolge auf mindestens 5000 Euro.

Werbung